Felix plätschert über den Sandtorkai

Das ging nochmal gerade gut: Der Sturm Felix brachte ordentlich Wind und reichlich Wasser mit sich, doch es blieben größere Schäden aus. Schon am Samstag sorgte der Wind an der Küste für Schäden. Am Kaiserkai rissen sich gleich an zwei nebeneinander stehenden Gebäuden Teile los und sorgten für gefährliche Situationen für Fußgänger und Autofahrer.

Neueste Nachrichten

Nachrichtenticker

Einen ungewöhnlichen Neuzugang in der Kunstszene gibt es am Kaiserkai 29 zu sehen: Die Künstlerin Lilia Nour hat nach acht Jahren Speicherstadt die alten Backsteinmauern mit modernem Ambiente getauscht und ihre Atelier-Galerie-Kombination in das Herz der HafenCity zu Füßen der Elbphilharmonie gelegt.

Schaufenster zum Atelier

Einen ungewöhnlichen Neuzugang in der Kunstszene gibt es am Kaiserkai 29 zu sehen: Die Künstlerin Lilia Nour hat nach acht Jahren Speicherstadt die alten Backsteinmauern mit modernem Ambiente getauscht und ihre Atelier-Galerie-Kombination in das Herz der HafenCity zu Füßen der Elbphilharmonie gelegt.

Im Fokus

Neu an der Elbe: Gregor Bröcker bringt Weltklasse-Kunst in die HafenCity

Es ist inzwischen selten geworden, dass es in der HafenCity heißt: Genau darauf haben wir gewartet! Sicherlich ist es auch immer eine Frage des individuellen Geschmacks, doch das, was im Dezember an der Coffee-Plaza eröffnet, dürfte eine Wirkung entfalten, die nicht nur der HafenCity, sondern weit über deren und auch über Hamburgs Grenzen hinaus, einen direkten Impuls für die Charakterentwicklung des Standortes am Wasser gibt.
Eine Einschätzung, die Gregor Bröcker selbst so nie äußern würde, dennoch werden seine beiden Galerien, die „Metropolitan Gallery“ und die „Gregs Gallery“ nicht nur am Sandtorpark Wellen schlagen.

Spitzenmäßig

Neu an der Elbe: Gregor Bröcker bringt Weltklasse-Kunst in die HafenCity Es ist inzwischen selten geworden, dass es in der HafenCity heißt: Genau darauf haben wir gewartet! Sicherlich ist es auch immer eine Frage des individuellen Geschmacks, doch das, was im Dezember an der Coffee-Plaza eröffnet, dürfte eine Wirkung entfalten, die nicht nur der HafenCity, sondern weit über deren und auch über Hamburgs Grenzen hinaus, einen direkten Impuls für die Charakterentwicklung des Standortes am Wasser gibt. Eine Einschätzung, die Gregor Bröcker selbst so nie äußern würde, dennoch werden seine beiden Galerien, die „Metropolitan Gallery“ und die „Gregs Gallery“ nicht nur am Sandtorpark Wellen schlagen.

Empfehlungen

Tagtäglich besuchen viele Menschen die Speicherstadt und bestaunen das seit 1991 unter Denkmalschutz stehende Gebäudeensemble. Und obwohl allgemein bekannt ist, dass die Speicherstadt als Teil des ehemaligen Hamburger Freihafens ihre ursprüngliche wirtschaftliche Berechtigung verloren hat, fragen sich die Besucher, wie es im Inneren der Gebäude so aussieht und was hier wohl vor sich ging, als die Lagerhäuser und Kontore noch das Wirtschaftszentrum der Stadt waren. Antworten auf all diese Fragen bietet das Speicherstadtmuseum, das im kommenden Jahr 20 Jahre alt wird.

Der Präsident

Tagtäglich besuchen viele Menschen die Speicherstadt und bestaunen das seit 1991 unter Denkmalschutz stehende Gebäudeensemble. Und obwohl allgemein bekannt ist, dass die Speicherstadt als Teil des ehemaligen Hamburger Freihafens ihre ursprüngliche wirtschaftliche Berechtigung verloren hat, fragen sich die Besucher, wie es im Inneren der Gebäude so aussieht und was hier wohl vor sich ging, als die Lagerhäuser und Kontore noch das Wirtschaftszentrum der Stadt waren. Antworten auf all diese Fragen bietet das Speicherstadtmuseum, das im kommenden Jahr 20 Jahre alt wird.

Nachrichten

Russische Gaspipelines, Bahnschienen für Deutschland, Papier aus Kanada und Norwegen für eine Großdruckerei in Ahrensburg sind nur einige der Waren, die zu Füßen der Köhlbrandbrücke bei der Firma BUSS verladen werden. An diesem Terminal hängen unmittelbar rund 350 Arbeitsplätze. Es ist ein Multipurposeterminal an dem neben Containern auch Schwergut, konventionelles Stückgut und sogenannte Projektladungen umgeschlagen werden.

Stückgut auf Steinwerder

Russische Gaspipelines, Bahnschienen für Deutschland, Papier aus Kanada und Norwegen für eine Großdruckerei in Ahrensburg sind nur einige der Waren, die zu Füßen der Köhlbrandbrücke bei der Firma BUSS verladen werden. An diesem Terminal hängen unmittelbar rund 350 Arbeitsplätze. Es ist ein Multipurposeterminal an dem neben Containern auch Schwergut, konventionelles Stückgut und sogenannte Projektladungen umgeschlagen werden.

Magazin

So sieht der Kon­zert­saal jetzt aus Nun ist es amt­lich: Das Eröff­nungs­kon­zert der Elb­phil­har­mo­nie ist am 11. Januar 2017. Ham­burgs Ers­ter Bür­ger­meis­ter Olaf Scholz kam bei der Ankün­di­gung des Ter­mins fast exakt zwei Jahre vor dem geplan­ten Ter­min kurz­fris­tig ins Schleu­dern und blickte sich hil­fe­su­chend nach sei­ner Kul­tur­se­na­to­rin Bar­bara Kis­se­ler um

Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017

So sieht der Kon­zert­saal jetzt aus Nun ist es amt­lich: Das Eröff­nungs­kon­zert der Elb­phil­har­mo­nie ist am 11. Januar 2017. Ham­burgs Ers­ter Bür­ger­meis­ter Olaf Scholz kam bei der Ankün­di­gung des Ter­mins fast exakt zwei Jahre vor dem geplan­ten Ter­min kurz­fris­tig ins Schleu­dern und blickte sich hil­fe­su­chend nach sei­ner Kul­tur­se­na­to­rin Bar­bara Kis­se­ler um

Was ist los?

TERMINE

Antrittsvorlesung Prof. Jurgen Bruns-Berentelg

HCU,
Die HafenCity Universität Hamburg (HCU) lädt Sie herzlich ein zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Herrn Professor Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH. 28. April 2015, 17.00 Uhr HCU HafenCity Universität Hamburg Programm 17.00 Begru

28.04.2015 - 17:00
28.04.2015 - 18:30
HCU
Überseeallee 16, 20457 Hamburg, Deutschland

Regal Princess

HafenCity,

30.04.2015 - 07:00
30.04.2015 - 20:00
HafenCity

MSC Splendida

HafenCity,

01.05.2015 - 08:00
01.05.2015 - 18:00
HafenCity

MS EUROPA 2

HafenCity,

02.05.2015 - 07:00
02.05.2015 - 18:00
HafenCity

AIDAmar

Altona,

02.05.2015 - 08:00
02.05.2015 - 21:00
Altona

AIDAbella

,

02.05.2015 - 08:00
02.05.2015 - 18:00

AIDAdiva

Altona,

04.05.2015 - 08:00
04.05.2015 - 18:00
Altona

Hamburg

HafenCity,

04.05.2015 - 08:00
04.05.2015 - 16:00
HafenCity

Weitere Termine

Termin eintragen

[ai1ec_interactive_frontend]

Auf Facebook

aktuelle Meldung aus der Pressestelle der Feuerwehr: Bei Sondierungsarbeiten wurde auf einer Baustelle an der Zweibrückenstraße ein Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Nach Erkundung des Kampfmittelräumdienstes stellte es sich als eine amerikanische Sprengbombe mit 500 Pfund Gewicht heraus. Der Sprengmeister der Feuerwehr hat einen Evakuierungsradius von 300 Metern und einen Warnradius von 500 Metern festgelegt. Da es sich hier überwiegend um Baustellengelände handelt, wird es vorraussichtlich kaum Evakuierungsmaßnahmen geben. Die Entschärfung der Bombe durch die Sprengmeister der Feuerwehr Hamburg ist für 15:30 Uhr geplant. Die Polizei hat bereits Straßensperrungen vorgenommen. Im Rahmen der Entschärfung wird die Freihafenbrücke, die betroffenen Bahnlinien und die Billhorner Brückenstraße (Elbbrücken) gesperrt werden. ... MehrWeniger

4 Tage her

Expeditionen ins Tierreich: HafenCity Dreckspatzen ... MehrWeniger

4 Tage her

Jürgen Leyendecker, Andrea Friedrichs and 10 others like this

Susi Saller4 Tage her
Angela TrupoI don't understand what's the meaning of this video !!!! I love birds !!!! Only an ignorant mind can do this !!!! Have shame of yourself, Stupid !!4 Tage her
HAFENCITY ZEITUNGIt only shows that we had a lot of birds that feels well and taking a dust bath- what have you seen?4 Tage her

Auf Facebook kommentieren

Eine Diva im erste Morgenlicht ... MehrWeniger

5 Tage her

HafenCity ist Kirschblütencity - überall blühen Kirschen, Äpfel und Magnolien ... MehrWeniger

7 Tage her

Ökumenisches Forum HafenCity, Mirlay Nur and 18 others like this

Jasmin Shoshana Moradwie schoen, wir hatten cherry blossoms trees mit rosa blueten, im gartem vom 1sten haus in ny.7 Tage her   ·  1
Gregor BröckerWie? Und ihr kommt nicht auf einen Kaffee in die Galerie? :-(7 Tage her
HAFENCITY ZEITUNGHatten leider noch einen Termin - sonst wären wir natürlich vorbeigekommen!7 Tage her   ·  1

Auf Facebook kommentieren

Zukunftsgerichtete Einzelhandelskonzepte im urbanen Kontext ... MehrWeniger

Zukunftsgerichtete Einzelhandelskonzepte im urbanen Kontext

2 Wochen her

Zukunftsgerichtete Einzelhandelskonzepte im urbanen Kontext
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
© Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

Letzte Kommentare

  • Ruth Geiger: Danke schön, Michael,fürs Posten des hafenSALONs! Wir waren zu spät mit der Info für die Printausgabe. Ich grüße Dich und gratuliere nachträglich ……
  • Ninnie: Moin, ich verweise einfach mal auf die Homepage der Elbphilharmonie: http://www.elbphilharmonie.de/ Und ich würde mal vermuten, dass das Hotel nicht vor der ……
  • Sabine Bertzbach: Guten Tag. Ab wann gibt es Karten für das Eröffnungskonzert im großen Saal der Elbphilharmonie am 11.1.2017 und wo kann ……
  • Wagner: Vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich war inzwischenden Gast des Restaurants Musica é und bin begeistert. Das Essen war super ……
  • Ninnie: Edit: kleiner Nachsatz noch: ich bin mir sicher, dass die HafenCityNews sich freuen würden, wenn Sie selbst Artikel schreiben würden, ……

Verkehrsmeldungen

Keine anstehenden Termine.

HafenCity
26. April 2015, 14:59
Stark bewölkt
SSW
Stark bewölkt
14°C
1 bft
Gefühlte Temperatur: 9°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: 1 bft SSW
Böen: 1 bft
UV-Index: 1
Sonnenaufgang: 05:56
Sonnenuntergang: 20:40
Vorhersage 26. April 2015
Tag
Gewitter
WNW
Gewitter
13°C
Wind: 1 bft WNW
Böen: 3 bft
max. UV-Index: 2
Nacht
Gewitter
N
Gewitter
5°C
Wind: 1 bft N
Böen: 3 bft
max. UV-Index: 2
Vorhersage 27. April 2015
Tag
Regenschauer
N
Regenschauer
11°C
Wind: 1 bft N
Böen: 3 bft
max. UV-Index: 4
Nacht
Wolkig
WNW
Wolkig
2°C
Wind: 0 bft WNW
Böen: 2 bft
max. UV-Index: 4
 
„Da muss eine alte Frau lange für Stricken“, ist eine Redensart, die in Deutschland darauf hinweist, dass es nicht leicht und oft langwierig ist, Geld – vor allem mit Handarbeit – zu verdienen. Anders wird dieses Thema auf der Veddel bewertet. Im Nachbarstadtteil der HafenCity verdienen derzeit 12 Frauen monatlich jeweils zwischen  200 und 1.000 Euro mit häkeln, stricken und nähen.

Unkonventionell umhäkelt

„Da muss eine alte Frau lange für Stricken“, ist eine Redensart, die in Deutschland darauf hinweist, dass es nicht leicht und oft langwierig ist, Geld – vor allem mit Handarbeit – zu verdienen. Anders wird dieses Thema auf der Veddel bewertet. Im Nachbarstadtteil der HafenCity verdienen derzeit 12 Frauen monatlich jeweils zwischen 200 und 1.000 Euro mit häkeln, stricken und nähen.
Social Media Icons Powered by Acurax Web Development Company
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On YoutubeCheck Our Feed