Die Arbeit am Modell
Die Arbeit am Modell
Der Nexthamburg-Zukunftsatlas „Next City“ soll Impulse zur Belebung  der Innenstadt geben.

Rund 100 Bürger sind am 2.6.2010 in die Hauptkirche St. Katharinen gekommen, um gemeinsam Ideen zur Belebung der City zu entwickeln. Das Thema des Kreativ-Abends: Wie und wo lassen sich mehr Wohnen, mehr Kultur, vielfältigere Tätigkeiten und schönere Plätze in die Innenstadt bringen? In nur vier Stunden sind zehn phantasievolle Stadtvisionen mit über 300 Ideen entstanden, die ein völlig neues Bild der City entwerfen. „In dieser Stadt möchte ich leben“ schwärmte Frank Engelbrecht, Pastor der Katharinenkirche und Gastgeber des Abends. Schon lange fordern Planer und Bürger, die Innenstadt zu beleben. Aktuelle Bauvorhaben wie das geplante Katharinenquartier stoßen dagegen auf immer breiteren Unmut.

Die Ideen der Nexthamburg-Community zeigen, welche Möglichkeiten in der City stecken. Die Bandbreite der Visionen ist enorm: ein „Highline-Park“ über der Hochbahntrasse, ein Parkhaus als Kulturzentrum, Geschäftshäuser mit aufgesetzten Wohnkuben, ein Kanu-Kino auf der Binnenalster, ein überdachter Marktplatz am Brahmsplatz, ein Kreativzentrum im Untersuchungsgefängnis, ein Park-Plateau auf den City-Hof-Häusern am Klosterwall – um nur einige Highlights zu nennen.

Gemeinsam mit den Urhebern der Ideen wird Nexthamburg bis nach der Sommerpause einen „Zukunftsatlas Next City“ entwickeln, der die Ideen zusammenfasst und aus ihnen Strategien für die Belebung der Innenstadt entwickelt. Die Ergebnisse sollen konkrete Impulse für die Stadtentwicklung geben, zum Beispiel für das City-Entwicklungskonzept der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Es sollen aber auch Unternehmen und Bürger gewonnen werden, die helfen, einzelne Projekte aus privater Initiative heraus umzusetzen. Die öffentliche Präsentation des Zukunftsatlas ist für Anfang Oktober geplant.

Mit den Vorbereitungen zum Zukunftsatlas Next City erreichen die seit Mai 2009 laufenden Aktivitäten von Nexthamburg einen ersten Höhepunkt: Die Idee „Mehr Wohnen in der City“ war im Oktober 2009 von der Nexthamburg-Community zum wichtigsten Nexthamburg-Thema gewählt worden, mit dem Auftrag an Nexthamburg, diese Idee weiter zu vertiefen. Der „Zukunftsatlas Next City“ setzt die Bürger-Idee als professionelle Studie um und zeigt, wie man aus der Kreativität Vieler neue Ideen für die Stadt gewinnen kann.