Igor Strawinskys »Sacre« ist das Skandalstück der Musikgeschichte schlechthin. Prügelte sich bei der Uraufführung 1913 noch das Publikum, ist das Stück über ein heidnisches Opferritual heute aus dem Konzertsaal nicht mehr wegzudenken – und hat dank der gewaltigen Rhythmen nichts von seiner Kraft verloren. Auch der polnische Filmmusikkomponist Wojciech Kilar (u.a. »Der Pianist«) bestach stets durch eine starke Klangsprache, die den Hörer sofort gefangen nimmt.

Ausführliche Informationen unter www.konzerte-fuer-hamburg.de

BESETZUNG

NDR Elbphilharmonie Orchester

Dirigent Krzysztof Urbański

PROGRAMM

Wojciech Kilar

Krzesany / Symphonische Dichtung

Igor Strawinsky

Le Sacre du printemps / Bilder aus dem heidnischen Russland

Veranstaltungsdauer ca. 60 Min.