Auch wenn es nur wenige Auserwählte zum Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie in den Konzertsaal schaffen, dabei sein können alle – sofern es die Server denn mitmachen, denn: Das Konzert am 11. Januar wird live und in 360 Grad übertragen. Konkret bedeutet das: Der Zuschauer kann bequem zuhause auf seinem Sofa sitzen und das gleiche sehen und hören wie die Konzertbesucher und sich während des Konzerts sogar frei im Großen Saal umsehen. Am besten geht das mit einem Smartphone und einem Google Cardboard, das ab sofort gratis im Elbphilharmonie Besucherzentrum, der Konzertkasse im Brahms Kontor sowie dem Elbphilharmonie Kulturcafé erhältlich ist. Ein kleines Trostpflaster für all diejenigen, die gerne dabei gewesen wären.

Link zur Elbphilharmonie: https://www.elbphilharmonie.de/de/virtuell