Tickets ab dem 28. November 2016 erhältlich

Teelichter und Alufolie, Küchenpapier und Tischtennisbälle – wenn Hauschka in die Tasten greift, bringt er all das auf den Saiten seines präparierten Klaviers zum Springen und zum Klingen. Die Sounds, die dabei entstehen, faszinieren unweigerlich, denn ganz selbstverständlich gelingt dem in Düsseldorf lebenden Musiker dabei der elegante Balanceakt zwischen Techno, Pop und Avantgarde: Seine Musik lädt zum Tanzen ein – oder zum Nachdenken. Und begeistert damit ein Klassik liebendes Publikum ebenso wie den Indie-Hörer oder den Elektro-Minimalisten. „Wenn […] Hauschka die Bühne betritt, sucht er die Herausforderung in der Wundertüte des Augenblicks“, erklärt die ZEIT das Phänomen Hauschka, während er selbst bescheiden kommentiert: „Ich wollte nur elektronische Musik ohne Computer machen.“ Wie verblüffend das Ergebnis ist, kann im kommenden Frühjahr live im Kleinen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg erlebt werden. Am 6. April 2017 stellt Hauschka sein neues, noch unbetiteltes Album erstmals dem Publikum vor.

Das Konzert findet in Kooperation mit ProArte statt.

Tickets kosten zwischen 15,00 und 45,00 Euro (zzgl. Gebühren) und sind an allen bekannten CTS-VVK-Stellen, über die Hotline 01806 – 853 653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de erhältlich.