Die Zimtschnecken mit Hafencaptain
Die Zimtschnecken mit Hafencaptain

Die „Zimtschnecken“ bes(ch)wingen jede Party

Die Fischbeker Heide oder Das Möbelhaus in Moorfleet reißen einen nicht unbedingt vom Hocker – es sei denn, beides wird beschwingt von drei außergewöhnlichen Damen besungen. Das Hamburger Gesangstrio „Die Zimtschnecken“ hat sich vor gut zwei Jahren zusammengefunden, um die Songs der berühmten Andrew Sisters mit neuen deutschen Texten wieder aufleben zu lassen. Dabei herausgekommen ist eine witzige und schmissige Mischung an Songs, die jeden Zuhörer mitswingen lässt.

Sörin Bergmann ist freiberufliche Musikerin, Sängerin, Arrageurin und leitet drei Chöre. Sie ist die musikalische Leiterin der „Zimtschnecken“. Victoria Fleer ist Schauspielerin und Sängerin und war bereits am Altonaer Theater, im Schauspielhaus Hamburg, im St. Pauli Theater und in diversen TV Produktion zu sehen. Die dritte im Bunde ist Anne Weber, die über zehn Jahre am Hamburger Schauspielhaus auf der Bühne stand. Sie schreibt inzwischen nicht nur die Liedtexte für die „Zimtschnecken“, sondern auch für die Berlin Comedian Harmonists, die bayrischen Wellküren und für diverse Liederabende von Franz Wittenbrink.

Die „Zimtschnecken“ treten sowohl öffentlich als auch privat auf. Die Kosten für die drei Vollprofis hängen von der Länge der Einlage und der Größe der Veranstaltung ab. Es dauert aber höchstens fünf Minuten, bis die drei „Zimtschnecken“ bei Songs wie „Caipirinha“ oder „Tico Tico“ alle Gäste aus der Reserve gelockt haben.

Nähere Informationen unter www.die-zimtschnecken.de