Eine der fünf Fassaden des Preisträgers

Eine der fünf Fassaden des Preisträgers

geht an: Die Arge des Baufeld 4!

Das Bauensemble "Am Kaiserkai 23 – 33" gewinnt den dritten Preis des nur alle drei Jahre vergebenen BDA Hamburg Architektur Preis 2008. Die KBNK Architekten,Carsten Lorenzen, LRW Loosen und Rüschhoff + Winkler konnten die Jury überzeugen. Zusammen mit sieben anderen dritten Preisträgern, zwei ersten und zwei zweiten Preisen wurden die Häuser in der HafenCity unter 80 Teilnehmern ausgewählt. Den zweiten Preis gewannen das Dockland von Teherani und die Erweiterung des Bernhard-Nocht-Institutes, die beiden ersten Preise das Empire-Riverside-Hotel und die Gestaltung des Jungfernstieges.

Teherani knapp vor der HafenCity - Das Dockland

Teherani knapp vor der HafenCity - Das Dockland

Trotz "Würfelhusten" konnte sich die HafenCity unmittelbar hinter dem Teherani-Bau und zwei Gebäuden des Brauquartiers platzieren. Herzlichen Glückwunsch!