Jetzt wird gebuddelt

Jetzt wird gebuddelt

Erster Spatenstich für die Hafenliebe

Mehr als vier Jahre hat es gedauert, was jetzt mit einem gemeinsamen ersten Spatenstich in die heiße Phase geht. Die Baugemeinschaft Hafenliebe, bestehend aus 93 Erwachsenen und 36 Kindern, baut auf ihrem Grundstück an der Straße Am Sandtorpark/Ecke Dalmannkai 54 Wohn- und 8 Gewerbeeinheiten.

Die Hafenliebe startet am Sandtorpark

Die Hafenliebe startet am Sandtorpark

Das Wetter war gut, die Stimmung merkbar euphorisch. Die lange Vorbereitungszeit stellte die Geduld eines manchen auf die Probe. Doch mit "Wir duzen uns hier" fand das Empfangskomitee den passenden Ton zur HafenCity und einige waren mit den Schaufeln fast nicht zu bremsen. Eine bunte Schar die sich da für einen Lebensabschnitt zusammengefunden hat, doch "man versteht sich" und für einen Teil der Bauherren ist die HafenCity auch nicht neu. Aus dem Katharinen- und Michelviertel kommen Teile der zukünftigen Nachbarn und die Kinder gehen schon zur Katharinenschule und müssen sich gar nicht erst umgewöhnen, sondern können sich auf einen extra kurzen Schulweg freuen.

Die Architektin Iris Neitmann

Die Architektin Iris Neitmann

Mit den avisierten 36 Kindern verdoppelt sich dann fast die Kinderschar der Hafencity. Architektin Iris Neitmann wirkte sichtbar gelöst als sie im Kreis der zukünftigen HafenCity-Bewohner bei den ersten Spatenstichen mit anpackte. Die eigentlichen Bauarbeiten sollen jetzt zügig in den nächsten Wochen beginnen. Das Sandtorpark-Quartier befindet sich damit komplett in Bau.

 

www.hafenliebe.net

Unprätentiöse neue Nachbarn

Unprätentiöse neue Nachbarn

Auch die Kleinsten packten mit an

Auch die Kleinsten packten mit an

Nach kurzer Ansprache legte die Hafenliebe los

Nach kurzer Ansprache legte die Hafenliebe los

Eine bunte Mischung erwartet die hafenCity

Eine bunte Mischung erwartet die hafenCity

Mit Sinn für Humor

Mit Sinn für Humor

und alle Altersklassen

und alle Altersklassen

[tube]PHR_zmkPnBE[/tube]