Hier kommt man an diesem Wochenende nur unter Schwierigkeiten hin
Hier kommt man an diesem Wochenende nur unter Schwierigkeiten hin
Dieses Ende des Kaiserkais hat anscheinend wieder Pech. Waren es erst die Riesenbagger der U4-Baustelle, die die Anfahrt und das Verweilen am Kaiserkai 56 erschwerten, sind es jetzt die Anweisungen der Polizei, die einen Zugang beziehungsweise Durchgang an dieser Stelle erschweren oder verhindern. Das dort ansässige Thai-Restaurant hat es besonders schwer. Zwar liessen die Ordner nach Diskussion Passanten zum Restaurant durch, jeglicher Spontanzugang wurde aber verhindert.  Auch gab es keine Anwohnerinformation, die den Anwohner Planung ihrer Wege ermöglicht hätte.Verpasste Bahnen oder fast verpasste Schiffe, Diskussionen und viel Ärger waren die Folge dieser Sperrung. Ursache dieser Sperrung seien Passanten gewesen, die auf Kränen herumgeklettert wären, so die Auskunft der Posten. Kann man nur hoffen, das demnächst nicht der Kaiserkai gänzlich gesperrt wird.