Da Kreuzfahrtterminal ist auch eine Eventlocation
Da Kreuzfahrtterminal ist auch eine Eventlocation
Keine Schönheitsklinik

In dem im Gebäude der Martha-Stiftung vorgesehenen Ärztezentrum wird es keine Schönheitsklinik geben. Wie interessierte Anwohner herausgefunden haben wird es einen Hausarzt und Internisten geben, sowie weitere Zahnärzte, eine Physio- und Massagepraxis, eine Apotheke und wahrscheinlich ein Weinbistro.

Prototyp fahren

Der Prototyp-Express wird bei schönem Wetter am Sonntag, den 01.02.09 ab ca. 12:00 Uhr durch die HafenCity rollen. Er wird allen Besuchern Gelegenheit geben, die HafenCity kennen zu lernen. Freuen Sie sich auf eine interessante Rundfahrt.
Der PROTOTYP-Express startet ca. alle 30 Minuten vor dem Eingang des Automuseums. Die Mitfahrt ist an diesem Tag kostenlos.

Designxport im Cruisecenter vorgestellt

Letzte Woche wurde das Cruisecenter zur Bühne für eine gar nicht mehr so neue Vorstellung. Das 2011 nutzbare Designzentrum am Magdeburger Hafen wurde bereits im Dezember für einen Architekturwettbewerb freigegeben, im April soll über die Ergebnisse entschieden werden. Neben dem Internationalen Maritimen Museum soll es auf 2500 Quadratmetern Arbeitsloft für Agenturen und Kreative geben, sowie Möglichkeiten für Ausstellungen und Modeschauen.

Messmer Momentum jetzt auch für Events nutzbar

Die Stockheim Catering GmbH hat jetzt die Vermarktung des Momentum für Events übernommen. Die Teelounge reiht sich damit in eine Reihe mit dem Hagenbeck Aquarium, dem Spiegelsaal des Museums für Kunst und Gewerbe und der Sporthalle Hamburg ein, die ebenfalls von Stockheim vermarktet werden. 100 Innen- und 50 Aussenplätze treten damit in direkte Konkurrenz zu den vielen anderen Eventlocations rund um die HafenCity und der Speicherstadt.

Schiffe - wie hier das AIS

Für Mutige und Schifffahrtsfans gibt es jetzt unter diesen Link einen Live-Viewer zum herunterladen. Die Zip-Datei einfach in ein Verzeichnis auspacken und starten. Vorsicht: Hafencitynews.de übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden und die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Über die rechte Maustaste können Einstellungen vorgenommen werden, Bei Openstreetmap   kann man sich seine eigenen Ausschnitte zurechtbasteln. Die ausgewählten Koordinaten müssen zusätzlich in eine gleichnamige XML wie im beiliegendem Beispiel übertragen werden. Viel Spass beim Ausprobieren und Rückmeldungen sind ausdrücklich erwünscht.