Die Lage des Umspannwerkes (Quelle: Vattenfall)

Die Lage des Umspannwerkes (Quelle: Vattenfall)

Umspannwerk

Das Umspannwerk am Oberhafen soll 2012 fertig gestellt werden. Der neue Standort liegt zwischen der Bahnlinie und der Stockmeyerstraße unweit der Oberhafenbrücke. Die Bauarbeiten zu dem Umspannwerk sollen im Sommer beginnen. Der ursprünglich geplante Standort des Umspannwerkes hatte proteste ausgelöst, da die Nähe der neuen Katharinenschule und von Wohnungen bei vielen Anwohnern zu berechtigten Sorgen über Elektrosmog der Anlage führte. Das Umspannwerk wandelt Strom von der Hochspannungsebene mit 110000 Volt auf Mittelspannung (10000 Volt) um. Der Betreiber Vattenfall investiert 20 Millionen Euro für den Ausbau der Stromversorgung in der HafenCity. Mit der Lösung des Konfliktes ist gleichzeitig eine klare Weichenstellung für das Areal am Oberhafen gemacht worden. Wohnnutzung wird hier nicht mehr vermittelbar sein.

Die Oberhafenbrücke

Die Oberhafenbrücke

Seemannsknoten

Das Internationale Maritime Museum bietet jetzt auch Kurse an. Bis April können verschiedene Knotenkurse belegt werden. Jedes dritte Wochenende im Monat zeigen Karl Bareuther und Gerd Heinrich von der Internationalen Gilde der Knotenmacher Seemannsknoten, Spleiße und maritimes Kunsthandwerk. Die Erwachsenenenkurse kosten 18 Euro plus Museumseintritt, die Kurse für Kinder 8 Euro und dauern von 15:00 bis 18:00 Uhr. Mehr unter http://www.internationales-maritimes-museum.de/

 

Barkassen in der winterlichen Elbe

Barkassen in der winterlichen Elbe

HafenCity im Krimi

Unter dem Titel "Auftrag Schutzengel" kann man am Montag um 20:15 Uhr im ZDF einen "Großstadtthriller mit Romanze" sehen, in dem es unter anderem um den geplatzten Verkauf einer neuen Luxus-Immobilie in der HafenCity geht. Das sagt jetzt natürlich rein gar nichts über die Qualität des Filmes aus, ist aber vielleicht mal ein Anlaß das "Zweite" einzuschalten.

Teure Immobilien in der HafenCity sind Gegenstand eines Krimis im ZDF

Teure Immobilien in der HafenCity sind Gegenstand eines Krimis im ZDF

Wunsch erfüllt

Viele Nutzer hatten sich darüber beschwert, dass man nicht in den Bildergalerien Bilder in Reiehnfolge durchsehen kann. Jetzt ist es endlich geändert worden und der Nutzer kann mit einem Klick auf der linken Seite des Bildes das vorherige Bild in der Kategorie ansehen und mit einem Klick auf den rechten Rand des Bildes das nächste Bild sehen. Leider ist es wie überall im Leben: Wo Licht ist ist auch Schatten. Für den Download des Bildes muss jetzt vorerst der richtige Moment abgepasst werden: Solange das Bild noch nicht vollständig geladen ist und der Mauscursor noch keine Hand ist kann über die rechte Maustaste das passende Menü aufgerufen werden. Wir arbeiten daran.

Im Kaispeicher B gibt es Knoten zu lernen

Im Kaispeicher B gibt es Knoten zu lernen

Neujahrsempfang

Die am Kaiserkai beheimatete Media- und Kommunikationsagentur JOM feierte vergangene Woche erstmals in der HafenCity ihren traditionellen Neujahrsempfang für Gäste aus der Medienbranche. 200 Gäste, darunter Spitzenmanager aus bekannten deutschen Medienunternehmen stießen auf die erfolgreiche Zusammenarbeit der Unternehmen an und hörten Neues zum Thema "Hybrid Marketing Communication".