Da war staunen und wundern angesagt

Da war staunen und wundern angesagt

Elbnichtvielharmonie
Da stellte sich an den Feierlichkeiten doch der interessierte Passant am Infopavillion die Frage, ob die schlechte Tonqualität der Akustiktrichter an den Umgebungsgeräuschen der Großveranstaltung lag. Doch tatsächlich: Leicht Trötig kommt es aus den Trichtern und läßt einen hoffen, das so die Elbphilharmonie nicht klingen wird. Wer einen Blick auf das Modell des 750.000 Euro teuren Pavillions werfen möchte muss jetzt 5 Euro mitbringen. Soviel Eintritt kostet es, seinen Kopf in die Mitte des Konzertsaales zu stecken und von einem kompetenten Führer an die Baustelle geführt zu werden. In einem Rechenbeispiel im Abendblatt wurde dieser Beitrag zu den Kosten dann auch maßgenau gewürdigt. Bei einem optimistisch angenommen Umsatz von 1200 Euro im Monat haben sich die Kosten des Pavillions immerhin in 12 Jahren schon amortisiert.

Genauso an der Oberhafenbrücke

Genauso an der Oberhafenbrücke

Whisky
In der Shanghai Allee wurden in der Glenmorangie Secret Lounge Köstlichkeiten rund um den legendären Whisky serviert. 140 Gäste liessen sich die Gelegeheit nicht entgehen, darunter Sänger Ingo Pohlmann, den neuen Signet von Glenmorangie zu probieren.

Nach Fünf im Urwald
In der Nacht zum 4.Oktober machte ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen dem Kaiserkai seine Aufwartung. Doch es waren nicht eingesickerte Demonstranten, die zu diesem Einsatz führten. Eine Party zur Volljährigkeit war wie im Filmvorbild aus dem Ruder gelaufen und mußte von der Polizei geregelt werden. Der Krankenwagen kam wegen eines Jugendlichen zum Einsatz, der aus sechs Metern Höhe gesprungen war und sich dabei beine Beine gebrochen hatte.

 

Auch die Polizei wunderte sich

Auch die Polizei wunderte sich

Informationsabend Kita in der HafenCity
Das Diakoniewerk des Kirchenkreises Alt- Hamburg möchte alle Eltern und demnächst Eltern über die Angebot der in der HafenCity entstehenden Kita informieren. Das Schulgebäude, der Ort in dem die Kita residieren wird, nimmt langsam seine endgültige Gestalt an und im Frühjahr soll es losgehen. Ort 29.10. 19:00 im Kesselhaus. Um Anmeldung unter s.vormweg@diakoniewerk-alt-hh.de bis zum 27.10. wird gebeten.

Und der Herbst wird wunderbar!

Und der Herbst wird wunderbar!

Boot mieten
Wer einmal selbst durch Speicherstadt und HafenCity auf dem Wasser fahren möchte musste bisher entweder selbst Bootsbesitzer sein oder über gute Kontakte verfügen. Boat24 an der Holzbrücke vermietet jetzt einen Bayliner 175 BR an Personen über 25 und der Besitz eines Sportbootführerschein Binnen. Der Preis: 100 Euro für zwei Stunden, 200 Euro für einen ganzen Tag. Das Boot ankert am Musenkai. Telefon 040/24424921 oder www.boat24.com

Link auf das Angebot