UFO auf den Marco-Polo-Terrassen

UFO auf den Marco-Polo-Terrassen

Nachdem letztes Wochenende die Shortcuts wegen Überarbeitung ausfallen mussten, geht es dieses Wochenende regulär weiter.

Bombenfund

An der Ericusspitze ist am Donnerstag am frühen Abend eine 150 Pfund Fliegerbombe entdeckt worden. In einem Umkreis von 300 Metern wurden alle Strassen gesperrt, was zu langen Staus in der auf allen Strassen rund um die Innenstadt führte. Die Bahnstrecke in den Süden war ebenfalls betroffen.

Dank Bombenfund war nachtarbeit angesagt

Dank Bombenfund war nachtarbeit angesagt

Sturm

Gestern abend erwischte es auch die HafenCity. Ein Mikro-"Tornado" wirbelte so einiges in der HafenCity durcheinander. Beim Kaisers wurden Schirme und frisch eingedeckte Tische über die Promenade geweht, und einige Terrassen und Balkonmöbel machten sich selbstständig. Die Strassen waren mit herumfliegenden Müll bedeckt. An der Baustelle der Elbphilharmonie wurde aber direkt im Anschluss alles wieder in Ordnung gebracht.

Hilti-Frühstück

Wer sich Anfang der Woche über das  verstärkte Auftreten von rotjackigen Menschen mit roten Helmen in der HafenCity gewundert haben sollte: HILTI. Auf dem Parkplatz hinter dem Viewpoint gab es ein sogenanntes Hilti-Baufrühstück, bei dem sich die Baustellen in der HafenCity über Innovationen des dunkelroten Kultunternehmens informieren konnten.

Gleich ein ganz anderer Anblick - Kran bei Nacht

Gleich ein ganz anderer Anblick - Kran bei Nacht

Alles wieder friedlich - Dalmannkai nach dem Sturm

Alles wieder friedlich - Dalmannkai nach dem Sturm

Überfluss

Ab heute 21:00 Uhr bekommt das UFO auf den Marco-Polo-Terrassen eine Funktion. Als Mittelpunkt der Inszenierung "Überfluss" kann man drei Tage lang jeden Abend um neun ein Spektakel aus Feuer und Wasser betrachten.