In der Nacht zusammengestellt und hier noch quer über dem Hafen liegend - die Pontonbrücke
In der Nacht zusammengestellt und hier noch quer über dem Hafen liegend - die Pontonbrücke
Commerzbank
Im Block N hat Mitte der Woche die Commerzbankfiliale auf Höhe der Kibbelstegbrücke ihren Betrieb aufgenommen. Der Geldautomat ist zwar noch nicht in Betrieb, vorbeikommende Passanten wurden aber schon am morgen mit Brötchen und Kaffee bei Nieselregen begrüßt.

Hochwasser
Mit Böllerschüssen um elf kündigte sich Mittwochnacht das erste Hochwasser dieses Herbstes an. Mit angekündigten 1,5 Metern über dem mittleren Hochwasser hätte es schon genügt, den tieferliegenden Stromleitungen für die Veranstaltungen am Wochenende Probleme zu bereiten.

Ein Museumsschiff aus Stade wird in den hafen geschleppt
Ein Museumsschiff aus Stade wird in den hafen geschleppt
Grasbrookhafen
Die Frage nach dem Sinn der Installationen am Grasbrookhafen wurde ja schon geklärt, auch die jetzt quer über den Hafen liegenden Pontons dienen dem Zweck, Versorgungsleitungen für die Plattform der Hochbahn für die Verfestigung des Hafenbodens zu tragen. Für die Feierlichkeiten und das Drachenbootrennen wurden die Pontons jetzt wieder beiseite geschafft und die Plattform dekoriert.

Infopavillion Elbphilharmonie
Am Donnerstag wurde das Modell des Konzertsaales von Kultursenatorin Karin von Welck eingeweiht. Das 750.000 Euro große Objekt informiert im Sockel über die Bauarbeiten und bietet akustische Eindrücke, den Blick in das eigetnliche Modell ist nur nach Voranmeldung möglich.

 

Der Infopavillion für die Elbphilharmonie im abendlichem Licht
Der Infopavillion für die Elbphilharmonie im abendlichem Licht
Parcouring WM
Im Rahmen der Feierlichkeiten lohnt sich ein Blick auf die Parcouring-Weltmeisterschaften am Kreuzfahrtterminal. Das, was man sonst auf den Plätzen und Promenaden sieht, wird dort in höchster Perfektion an extra dafür entworfenen Hindernissen gezeigt.

MCL
Auch zum Tag der deutschen Einheit bietet die Mritime Circle Line wieder einen erweiterten Fahrplan mit der zusätzlichen Haltestelle Sandtorhafen an. Stündlich legen die roten Schiffe ab.

Und die Arbeitsplattform für das Fest dekoriert
Und die Arbeitsplattform für das Fest dekoriert
Zelte
Die einen dürfen, die anderen nicht. Die ganze HafenCity und Speicherstadt ist inzwischen mit weissen Pavillionzelten bedeckt. Eigentlich käme es da dann auch nicht mehr auf eines mehr oder weniger an. Trotzdem durfte Feinkost HafenCity nur offene Stände aufbauen. Warum? Wird wohl alles in der Nachlese der Veranstaltung aufgearbeitet werden müssen.