Keine Planung ist gegen Murphy gefeit
Keine Planung ist gegen Murphy gefeit
Wie die Bildzeitung heute meldet ist der Bau des U4-Tunnels erst halb so weit wie geplant. 700 Meter hat VERA erst geschafft, Unterschiedliche und teils weiche Bodenschichten haben die Arbeit erschwert und ein Werkzeugwechsel hat doppelt so lange gedauert wie geplant. Vier Meter pro Tag schaffte der Tunnelbohrer nur, zehn Meter waren geplant gewesen. Im Moment schafft der Bohrer aber sogar 15 Meter am Tag und die Hochbahn ist guter Hoffnung die verloren gegangene Zeit wieder einzuholen.
HafenCityNews war unter den ersten im Tunnel
HafenCityNews war unter den ersten im Tunnel
Eine saubere Baustelle
Eine saubere Baustelle
Wenn nach erreichen des Jungfernstieges VERA wieder zurück in die HafenCity fährt um den zweiten Tunnel zu graben, hat die Hochbahn aber ein vollständiges Erdprofil und es besteht Hoffnung, dass sich die Schwierigkeiten des ersten Tunnels vermeiden lassen.