Die Polizei Hamburg fahndet nach wie vor nach zwei bislang unbekannten Tätern, die Ende Januar 2018 einen Geldautomaten in der Hafencity gesprengt und dabei eine höhere Bargeldsumme erbeutet haben (siehe dazu PM 180123-3).

Jetzt veröffentlicht die Polizei Bilder des bei der Flucht durch die Täter benutzten Motorrollers.

Die Ermittlungen des zuständigen Landeskriminalamts 44 (Kommissionsermittlungen) haben ergeben, dass der Motorroller bereits in der Nacht vom 21. auf den 22.01.2018 in Hamburg-Rotherbaum in der Grindelallee gestohlen wurde.

Es handelt sich bei dem Motorroller um eine auffällige orangefarbene Vespa mit Chromgestängen im Heckbereich.

Zum Zeitpunkt des Diebstahls war der Motorroller mit einem ebenfalls orangefarbenen Topcase ausgestattet, welches die Täter vor Tatbegehung jedoch demontiert hatten, um mutmaßlich schneller auf- und absteigen zu können.

Die Ermittler fragen nun:

Wo ist der Motorroller seit Dienstag, d. 23.01.2018 (Tatzeit) gegebenenfalls aufgefallen (mit oder ohne Topcase)?

Für die Ermittler ist ebenso bedeutsam, ob das Topcase zwischenzeitlich möglicherweise aufgefunden wurde.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, insbesondere zu den Fragestellungen der Ermittler des LKA 44, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.