„Ahoi Martin“ heißt es am 29. Juli in der HafenCity. Am Sandtorkai begrüßen die evangelischen Kirchen das Nordkirchenschiff, den dreimastigen Segler Artemis, das hier seine vierwöchige Reformations-Tour auf den Wasserwegen der Nordkirche beendet, mit einem großen Fest. Von 14 bis 21 Uhr wird auf den Magellanterrassen und im Traditionsschiffhafen mit einem vielfältigen Musikprogramm und Walking-Acts das 500jährige Reformationsjubiläum gefeiert.

Bischöfin Kirsten Fehrs eröffnet die Feierlichkeit, die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank spricht ein Grußwort. Moderner Hip-Hop und DJ-Adaptionen alter Lutherlieder werden ebenso zu hören sein, wie Kirchenmusikalische Klassik, Gipsy und Gospel. Auf der Bühne musizieren u.a. Giovanni Weiss, Jessy Martens, der Gospelchor Young Spirits, die Kinder- und Jugendkantorei St. Petri/St. Katharinen, Künstler der HipHop Academy und Schüler der DJ Academy. Der NDR-Moderator Daniel Kaiser wird mit dem Kabarettisten Lutz von Rosenberg- Lipinsky durch das Programm führen und Luther und die Reformation auf ihre Art beleuchten.

Darüber hinaus: Open-Ship auf dem historischen Dreimaster Artemis, Reformationsquiz für helle Köpfe, Kinderprogramm mit Wasserbaustelle, Foodtrucks, Jim’s Bar von der Evangelischen Jugend und einiges mehr. Welche Bedeutung die Reformation für die Menschen heute hat und welche Themen sie aktuell bewegen, soll durch eine Thesenleine vom Schiff bis zur Bühne zeigen: Statements von Bürgerinnen und Bürgern zu ihren persönlichen reformatorischen Wünschen. Zudem werden Pastorinnen und Pastoren Gespräche anbieten.

Ahoi Martin! Großes Reformationsfest am 29. Juli 2017 von 14 bis 21 Uhr an den Magellan-Terrassen/Traditionsschiffhafen

siehe auch: www.kirche-hamburg.de und #ahoimartin

Am darauffolgenden Vormittag, Sonntag, 30. Juli beginnt um 11 Uhr an den Magellan-Terrassen der Gottesdienst mit Bischöfin Kirsten Fehrs zum Abschluss der Nordkirchenschiffstour. Musik von und mit den Machern der Hamburger Jazz-Gottesdienste.