Der erste Testkunde ist zufrieden

Der erste Testkunde ist zufrieden

Erster Friseursalon öffnet am Kaiserkai

Gemeinhin existieren viele Vor- und Fehlurteile über die Versorgungslage in der HafenCity, es gibt genug Bäcker, Einkaufen ist auch nicht wirklich ein Problem, inzwischen bekommt man Blumen, ein Zahnarzt ist vor Ort und selbst Geldautomaten und Banken gibt es nun für fast jeden Geschmack. Doch natürlich gab es auch noch weitere Bedürfnisse. Ein Hausarzt und einen Gemüsehändler, vielleicht noch einen Buchladen. Einer der häufigsten Wünsche, der immer wieder genannt wurden, war die Möglichkeit sich die Haare schneiden zu lassen – also ein Friseur. Und genau dieser Wunsch ist an diesem Wochenende erfüllt worden, und das auf eine fast schon hafencitytypische Art.

Genau die richtige Größe für die HafenCity - Der Salon von Melanie Brünker

Genau die richtige Größe für die HafenCity - Der Salon von Melanie Brünker

Melanie Brünker, Friseurmeisterin und selbst seit fast zwei Jahren ein Nachbar am Kaiserkai, verband ihren Wunsch nach Selbstständigkeit mit der Erfüllung des Wunsches ihrer Nachbarn und ging auf die Suche nach einem Standort. Fündig wurde sie direkt gegenüber ihrer Wohnung. Im Erdgeschoss des Teheranibaus "Am Kaiserkai 26-28" konnte sie neben dem HafenCityShop des Stareinrichters Thái Công Quách eine Ladenfläche in der von ihr gewünschten Größe für die HafenCity finden.

Waschen - Schneiden - Fönen gibt es hier, aber auch noch mehr

Waschen - Schneiden - Fönen gibt es hier, aber auch noch mehr

Geschäftsgründungen in der HafenCity bergen immer noch ein gewisses Risiko und so arbeitet sie zunächst einmal allein. Um auf einen eventuellen Anfragensturm vorbereitet zu sein, hat sie aber schon ein Team in der Hinterhand. Zur Eröffnung lädt sie am Sonntag die Nachbarschaft in der HafenCity zu ihrer Einweihungsfeier ein. Von 12-18 Uhr hat man Gelegenheit einen Blick in den ersten Friseursalon der HafenCity zu werfen und schon einmal Termine zu vereinbaren. Die über 600 Einladungen hat sie selbst in den letzten Tagen in der HafenCity verteilt.

Haare schneiden

Haare schneiden

Melanie Brünker hat zuletzt als Filalleiterin einer renommierten Hamburger Friseurkette gearbeitet und konnte sich dort auf ihre Selbstständigkeit vorbereiten. Unter ihrer Leitung haben schon Weltmeister und eine Reihe von Topfriseuren gearbeitet. Trotzdem blickt sie der Eröffnung ein wenig nervös entgegen und hofft von ihren Nachbarn angenommen zu werden. Um dafür optimal vorbereitet zu sein hat sie sämtliche Abläufe kritischen Prüfungen unterzogen.

 

 

Die Räume sind selbstgestaltet

Die Räume sind selbstgestaltet

Ein erster Testkunde war auf jeden Fall begeistert von dem umfassenden Service, und auch die benachbarten Bauarbeiter haben sich gleich für Montag zu einem Haarschnitt angemeldet. Sie selbst wünscht sich einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit und freut sich auf alle Kunden. Ihr Service steht Montags, Dienstags, Donnerstags, Freitags und Samstags von 9 – 20 Uhr und am Mittwoch von 14 – 20 Uhr zur Verfügung. Termine können unter 040-67387020 oder über info@haargestaltung.de vereinbart werden. Die Preisliste beginnt bei 25 Euro für einen Haarschnitt.

Nacken ausrasieren

Nacken ausrasieren

Konzentriertes Arbeiten ist selbstverständlich

Konzentriertes Arbeiten ist selbstverständlich

Das Beispiel Melanie Brünker zeigt die positive Wirkung der HafenCity auf die Unternehmenslustigkeit ihrer Bewohner. Fast könnte man einen Werbespruch eines roten klebrigen Getränkes abwandeln: "HafenCity verleiht Flügel". Die Reihe der Existenzgründer, die sich den Traum ihres ersten Unternehmens in der HafenCity erfüllen wird immer länger. Zahnarzt, Bistro, Thai-Restaurant und jetzt Friseur. Ohne diese Pioniere wäre die HafenCity um Einiges ärmer.

www.haargestaltung.de

Der Kamm gehört zu den Standardinstrumenten des Friseurs

Der Kamm gehört zu den Standardinstrumenten des Friseurs

Und zum Schluss der prüfende Blick - ALles OK

Und zum Schluss der prüfende Blick - ALles OK