Teamfoto aus 2016 – in diesem Jahr wollen die Nachbarn mit einem größeren Team starten (Foto: Netzwerk HC)   

Teamfoto aus 2016 – in diesem Jahr wollen die Nachbarn mit einem größeren Team starten (Foto: Netzwerk HC)

Für den HSH Nordbank Run am 1. Juli sucht die Flüchtlingshilfe HafenCity Mitläufer

 Sport macht Spaß. Und durch die Freisetzung von Endorphinen macht Sport auch glücklich. Inzwischen hat sich aber auch die Erkenntnis durchgesetzt, dass Sport verbindet.

Zum diesjährigen HSH Nordbank Run will deshalb der Verein Flüchtlingshilfe HafenCity auch Bewohner aus der öffentlichen Wohnunterkunft an der Kirchenpauerstraße als Teammitglieder gewinnen. Mit dabei wird auch das Team des Netzwerkes sein, das im letzten Jahr erstmalig an den Start ging. Chef des Teams „HafenCity – hier läuft Nachbarschaft“ ist Manuel Behringer (32). Der Mitarbeiter eines deutschen Softwareunternehmens ist vor einem Jahr in die HafenCity gezogen, engagiert sich in der Flüchtlingshilfe und bezeichnet sich selbst noch als „neuen Nachbarn“.

„Wir wollen ein Zeichen setzen und zeigen, dass Nachbarschaft in unserem Stadtteil läuft“, beschreibt Tanja Heine, Vorstandsmitglied in beiden Vereinen, doppeldeutig ein Ziel der Gemeinschaftsaktion.

Als Vorbereitung auf den vier Kilometer langen Lauf für jedermann und jedefrau wollen sich die Nachbarn in Lauf- und Walkinggruppen organisieren. „Dabei können sich fitte Jogger und noch nicht so fitte Walker in unterschiedlichen Gruppen treffen“, so Heine, die auch gern Teilnehmerinnen aus der Wohnunterkunft dabei hätte.

Sich bewegen, aus der Eintönigkeit der Wohnunterkunft rauskommen und den Stadtteil dabei kennenlernen, dürfte für eine Vielzahl der 700 Bewohner ein interessantes Angebot sein, zudem Kenntnisse der deutschen Sprache erst einmal nicht notwendig sind. Und auch die Frage des Startgeldes für die Flüchtlinge ist längst geklärt: Hier tritt der Veranstalter als Sponsor auf und ermöglicht so den Start des „Multinationalen“-Teams.

Team-Chef Beringer freut sich über möglichst viele Mitläufer, die Lust haben, das Team zu verstärken.  CF

 

Kontakt: www.fluechtlingshilfe-hafencity.de