Die Europawahl rückt näher

Die Europawahl rückt näher

vom 4. bis 10.5 09 – auch in der HafenCity!
 
Europa ist eine große Chance – auch für Hamburg. 
Dass Menschen heute grenzenlos zusammenleben können, dass die Wunden der Vergangenheit heilen können, dass Gerechtigkeit und Solidarität sich auch in Krisenzeiten bewähren, dass Europa gemeinsam verantwortlich handelt, um globale Bedingungen für ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen – das ist zum Teil schon Realität, zum Teil aber noch Vision.

Und dazu ist  das Engagement aller nötig – in den Parlamenten, in den europäischen Institutionen, in jeder Stadt, auch in Hamburg, nicht zuletzt in der HafenCity. Hier arbeiten Menschen aus ganz Europa, hier wird mit ganz Europa kommuniziert, hier flanieren täglich Besucher und Besucherinnen aus ganz Europa.

Die grosse europäischen Versammlung in Sibiu

Die grosse europäischen Versammlung in Sibiu

Auch die Kirchen engagieren sich für ein gerechtes, friedliches Europa. So lädt die ‚Brücke – Ökumenisches Forum HafenCity’ zu Diskussionen mit Menschen aus europäischen Ländern, die hier in Hamburg leben, ein. 

Marie-Noelle von der Recke, Geschäftsführerein von ‚Church and Peace’, berichtet über  Erfahrungen mit Friedensarbeit in Südost-und Osteuropa.(4.5.)

Unter der Fragestellung: Nationalität, Mobilität Identität – was bedeutet die europäische Integration für Sie?’ kommen Menschen aus Serbien, Finnland und Portugal in der Ökumenische Kapelle ins Gespräch. (5.5.)

Die Jugendakademie JANA aus Neu-Allermöhe kommt zu einem Ökumenischen Jugendforum mit der Frage ‚Wie lebt die Ökumene in Europa wirklich? in die Kapelle.(7.5.)

Die grosse europäischen Versammlung in Sibiu

Die grosse europäischen Versammlung in Sibiu

Das Partnerland des Hafengeburtstags ist die Schweiz, in diesem Jahr wird der 500ste Geburtstag des Schweizer Reformators Johannes Calvin gefeiert – da ist es ein besonderes Ereignis, dass der Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, Pfarrer Thomas Wipf zu einem Gespräch mit Bischöfin Maria Jepsen zum Thema ‚Calvin – die Schweiz und Europa’ nach Hamburg reist.(9.5.)

Am 4. Mai wird in der Europapassage die schon durch Europa gewanderte Ausstellung zum Thema’ Menschen in Europa auf dem Weg’ eröffnet.

Auch die täglichen Mittags- bzw. Abendgebete stehen im Zeichen der europäischen Ökumene: Sie treffen dort etwa auf einen serbisch-orthodoxen Priester, einen dänischen Pastor oder eine finnische Gemeindeleiterin – alle übrigens Mitgliedskirchen in der ‚Brücke’.

www.infopoint-europa.de/europawoche/veranstaltungen

www.oekumenisches-forum-hafencity.de