In den mit Kupfer ausgekleideten Wassertanks des ehemaligen Wasserwerks kann man gemütlich sitzen (Foto: TEN)

In den mit Kupfer ausgekleideten Wassertanks des ehemaligen Wasserwerks kann man gemütlich sitzen (Foto: TEN)

Der Kulinarische Campus lockt mit Industrie-Charme

Das Wasserwerk Wilhelmsburg ist eines der ältesten Wahrzeichen Hamburgs. Durch das heute denkmalgeschützte Bauwerk mit einem Verdüsungsgebäude wurden einst täglich rund vier Millionen Liter Trinkwasser für die Bewohner der Hansestadt gepumpt. Anlässlich der Internationalen Gartenschau 2013 wurde es saniert und als Restaurant, gelegen im Wilhelmsburger Inselpark, umfunktioniert. Doch das Konzept des Gastronomen scheiterte und das attraktive Gebäude steht seit fast zwei Jahren leer. Das soll sich ab April ändern.

Die Waterkant-Hamburg-Event-Locations GmbH hat den Betrieb übernommen und will mit einem innovativen Konzept das Gebäude-Ensemble bespielen. Der sogenannte kulinarische Campus soll laut Geschäftsführerin Anne Meier zum einen als Event-Location für Feiern jeder Art zu mieten sein. Es sind aber auch öffentliche Veranstaltungen geplant. So soll es Barbecue-Abende, an Feiertagen einen Brunch, einen Food-Market oder auch kulturelle Angebote geben. „Wir sind offen für Ideen“, sagt Anne Meier, die seit der Internationalen Bauausstellung 2013 das Café Vju im Obergeschoss des Wilhelmsburger Energiebunkers mit sensationellem Blick über Hamburg betreibt. Das Wasserwerk will sie mit ihrem 25-köpfigen Team, aber auch mit Kooperationspartnern wie dem Caterer The Rolling Taste oder dem Café Schmidt & Schmidtchen bespielen. Im Innenbereich will die junge Unternehmerin den Industrie-Charme des Raumes stilistisch beibehalten und die warmen Kupferelemente der historischen Wassertanks auf Oberflächen an Wänden und Möbeln in Kombination mit Holz aufnehmen. Der Außenbereich mit der weitläufigen Terrasse zum Park hin soll jedoch die Eleganz des Gebäudes mit entsprechenden Bepflanzungen und Mobiliar unterstreichen.

Am 8. und 9. April lädt das Wasserwerk Wilhelmsburg zum Tag der offenen Tür ein. 

 

Weitere Informationen über die außergewöhnliche Location unter www.hamburger-wasserwerk.de