Die Mitarbeiter Laurent Robuste und Angela Lübbert sind selbst begeistert vom feinen Warenangebot (Foto: TEN)
Die Mitarbeiter Laurent Robuste und Angela Lübbert sind selbst begeistert vom feinen Warenangebot (Foto: TEN)

Das Münchner Gepp’s gibt’s jetzt auch im Hanseviertel

Der Familienbetrieb Gepp’s aus der Nähe von München erobert den Norden. Mit der Filiale im Hanseviertel wurde im Februar das dritte Feinkostgeschäft in der Hansestadt eröffnet, weitere sollen folgen.

Feine Essige, Öle, Dressings, Pesti und Dips sowie Liköre und Weine stehen ansehnlich aufgereiht in den Regalen der Filialen, und das Konzept ist dabei so einfach wie gut: Alle Zutaten werden ohne Geschmacksverstärker von ökologisch arbeitenden Produzenten in regionalen Manufakturen hergestellt, zum Beispiel in Italien oder Spanien, im Unternehmen in Bayern verpackt oder veredelt und an die Filialen verschickt. In den Ladengeschäften kann der Kunde dann vorm Kauf die Ware verköstigen und wird fachkundig über Herkunft, Qualität und Zubereitungsmöglichkeiten beraten.

Guter Tipp: das steirische Kürbiskernöl zu Vanilleeis mit karamellisierten Nüssen und einer Prise Meersalz. Eine schöne Geschenkidee sind die attraktiven Schmankerltaschen, die direkt vor Ort mit einer speziellen Maschine zugenäht werden. n           TEN