Thomas Jeche feiert in diesem Jahr zehn Jahre HafenCity (Foto: TEN)   
Thomas Jeche feiert in diesem Jahr zehn Jahre HafenCity (Foto: TEN)

Jetzt auch wieder am Wochenende für Sie geöffnet

 „Am Anfang waren wir hier Erstversorger mit Brötchen, Wurst und Käse“, erzählt Thomas Jeche, der sein Bistro-Restaurant Feine Kost Am Kaiserkai in diesem Jahr seit zehn Jahren betreibt.

Und in diesen Jahren hat der gelernte Versicherungs- und Bankfachwirt alle Höhen und Tiefen beim Aufbau des neuen Stadtteils miterlebt. Die schwierigste Zeit erlebte er, als die Mahatma-Gandhi-Brücke gesperrt war und die Kundschaft sich auf ein so übersichtliches Maß reduzierte, dass Personal und Öffnungszeiten radikal heruntergefahren werden mussten. Aber Thomas Jeche bewies Durchhaltevermögen und konnte seine Kundschaft mit seinen klassischen Hamburger Gerichten, dem Mittagstisch und den „Brood Tied-“Broten schnell wiedergewinnen. Im Herbst 2016 hat der 49-Jährige sein Geschäft umgebaut. Aus dem einstigen „Tante-Emma-Laden“ mit Tresenkonzept ist ein gemütliches Bistro-Restaurant geworden, in dem gut 40 Gäste Platz finden, im Sommer können mindestens genauso viele Gäste auf der Terrasse Platz nehmen. Das Restaurant kann für Feiern gemietet werden und Jeche bietet ein Außer-Haus-Catering für bis zu 250 Personen an.

Ein Tipp für Liebhaber von Süßem: Die Leidenschaft des Gastronomen, der gern Konditor geworden wäre, sind Tortenspezialitäten und süße Backwaren aller Art. Der Renner ist sein Gugelhupf nach einem 150 Jahre alten Rezept gebacken – glutenfrei und mit Schokolade. Bestellungen für individuelle Kuchen oder Torten nimmt Thomas Jeche besonders gern entgegen.    TEN