Auch in der Kirche kann man Silvester feiern

Auch in der Kirche kann man Silvester feiern

Drei Tipps für den besinnlichen Teil des Sylvesterabends:

 
·        Flussschifferkirche, 15 Uhr: Gottesdienst zum Jahresabschluss, Predigt: Pastor Frank Engelbrecht – Musik: Dietmar Joseph – anschließend Kirchencafé mit Berlinern und Sekt: Christiane Hey-Laib und das (bewährte) Team der Flussschifferkirche.

·        Hauptkirche St. Katharinen, 23-24 Uhr: Musik in der Silvesternacht – musikalischer Altjahresgottesdienst mit der Kantorei St. Katharinen unter Leitung von Andreas Fischer, Ansprache: Hauptpastorin Dr. Ulrike Murmann Und das gibt es zu hören: Claudio Monteverdi: Nisi Dominus, Lauda Jerusalem, Heinrich Schütz: Motteten aus „Geistliche Chormusik“. Ich empfehle, rechtzeitig da zu sein, weil diese Veranstaltung wunderschön und für gewöhnlich über die Maßen gut besucht ist!

·        Ökumenischen Kapelle (in der HafenCity hinter dem SAP-Gebäude), 23.30–24 Uhr: Altjahresschlussandacht mit dem Laurentius-Konvent (ab 21 Uhr lädt der Konvent außerdem Uhr zu einem gemütlichen Sylvesterabend; bei Interesse bitte dringend anmelden: 36091756 oder hafencity@laurentiuskonvent.de).

 

Ein Tipp für den fröhlichen Teil des Sylvesterabends (auch wenn fröhlich und besinnlich sich gar nicht gegenseitig ausschließen müssen):

 

·        Ab 24 Uhr auf dem Katharinenkirchhof: Großes Get-Together mit Anstoßen und Feuerwerk und Möglichkeit, Freunden und auch Wildfremden Nachbarn und Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein frohes und gesegnetes neues Jahr zu wünschen!

 

See you da oder irgendwo und irgendwann im nächsten Jahr!