Dass in der Seefahrt besonders hohe Anforderungen an den Brandschutz gestellt werden, liegt nahe: Auf dem Meer gibt es keine Fluchtwege. Evakuierungen, Löscharbeiten – alles, was im Worst Case notwendig ist, gestaltet sich auf Schiffen wesentlich komplexer als an Land. Im Fokus steht also die Bemühung, Brandursachen zu antizipieren und zu eliminieren. Einen Beitrag dazu leistet der feuersichere Abfallsammler ProfiLine safe 15 von Hailo, mit dem die Reederei GBA Ships jetzt ihr Schiff Logos Hope ausgestattet hat.

Lob vom ehemaligen amerikanischen Präsidenten

Die Logos Hope ist kein normales Frachtschiff. Es ist ein Schiff des christlichen Hilfs- und Missionswerks, das als schwimmendes Konferenz- und Kulturzentrum, als Büchermarkt und zum Transport von Hilfsgütern eingesetzt wird. 1970 begann die Mission der betreibenden Reederei GBA Ships mit dem Kauf der Logos. Seitdem haben die Schiffe Logos, Doulos, Logos II und nun Logos Hope über 500 verschiedene Häfen in mehr als 151 Ländern besucht. Über 45 Millionen Besucher wurden seit den Anfängen an Bord willkommen geheißen. Bildung, Hilfe und Hoffnung – das ist das Transportgut der Logos Hope. Und die internationale Crew wurde mit viel Lob bedacht: Der ehemalige amerikanische Präsident Jimmy Carter, die Friedensnobelpreisträger John Hume aus Nordirland und Ihre Exzellenz Ellen Johnson Sirleaf, Präsidentin der Republik Liberia, sowie zahlreiche andere Honoratioren würdigten die Arbeit der Logos Hope und ihrer Vorgängerschiffe. Dabei dient das Schiff auch als Begegnungsstätte: An Bord verrichten 400 Freiwillige aus über 50 Nationen ihren Dienst – als Seeleute, Ingenieure, Lehrer, medizinische Fachkräfte oder in der Küche. Viele andere arbeiten im Büchermarkt, organisieren Veranstaltungen an Bord und nehmen bei Einsätzen an Land Teil. Teams besuchen Waisen- und Krankenhäuser, Gefängnisse, Schulen und Universitäten, spenden Bücher oder leisten praktische Hilfe, um Menschen neue Hoffnung zu geben.

 

 

Mehr Sicherheit für das Bordpersonal

Bei einer sicherheitstechnischen Prüfung des Schiffes in diesem Jahr wurde festgestellt, dass auf der Logos Hope bislang ausschließlich herkömmliche Abfallbehälter zum Einsatz kommen. Um den Schutz der Besatzung zu erhöhen und das Schiff auf höchstes Sicherheitsniveau zu bringen, entschied man sich bei der Reederei GBA Ships dafür, den Abfallsammler ProfiLine safe 15 von Hailo einzusetzen. Mit einer Bestellung von 300 Modellen in der Ausführung Edelstahl/Schwarz ist das Schiff nun mit flammensicheren Abfallbehältern ausgestattet, die sich auf dem neuesten Stand der Technik befinden und das Sicherheitsniveau an Bord deutlich anheben. Der Abfallsammler besteht aus einem flammenlöschenden Deckel aus korrosionsfestem, pulverbeschichtetem Stahlblech und einem ebenfalls korrosionsfesten Gehäuse. Mit seiner besonderen Deckelkonstruktion sorgt der Intertek-zertifizierte Abfallbehälter dafür, dass Flammen im Inneren von selbst verlöschen. Ermöglicht wird dies allein durch die konstruktiv bedingte Lenkung der Luftzirkulation – und zwar ohne dass auf eine große Einwurföffnung verzichtet oder ästhetische Kompromisse eingegangen werden müssen.

Mit gutem Beispiel vorangehen

GBA Ships geht in vielerlei Hinsicht mit gutem Beispiel voran: Die wohltätige Reederei leistet ihren Beitrag dazu, Bildung und Völkerverständigung voranzutreiben, sie sorgt für die Sicherheit ihrer Besatzung. Dass Hailo, die Marke, deren roter Punkt seit Jahrzehnten für Qualität im Dienste des Menschen steht, die Reederei bei ihrer Mission unterstützen kann, erfüllt das Unternehmen mit Stolz: „Wir unterstützen die Arbeit von GBA Ships schon seit Langem“, sagt Sebastian Loh, Inhaber von Hailo. „Dass wir als Sponsoren nun auch mit einer technischen Innovation zu mehr Sicherheit an Bord beitragen können, freut uns sehr. Und wir hoffen, dass die Logos Hope noch lange auf den Weltmeeren unterwegs sein wird.“