„Unikt“ bedeutet „einzigartig“ auf Norwegisch und einzigartig sind auch die Nordeuropareisen, zu denen AIDAvita ab dem 5. April 2017 ab Hamburg und Kiel im Rahmen des neuen AIDA Selection Programms aufbricht.
Vorher steht für das Kreuzfahrtschiff, das am 30. April 2002 von Doris Schröder-Köpf getauft wurde, eine umfanggreiche Beauty-Kur auf dem Programm. Vom 25. März bis zum 4. April 2017 werden in der Lloyd Werft Bremerhaven GmbH – neben turnusmäßigen Klasse- und Wartungsarbeiten – zahlreiche Bereiche des Schiffes neu- bzw. umgestaltet.

Auf Deck 10 wird beispielsweise die Teens Lounge Waikiki zur chilligen Beach Lounge umgestaltet. Hier können die Gäste von AIDAvita zukünftig die Seele baumeln lassen. Damit man auch bei nordisch kühlen Temperaturen einen sensationellen Seeblick und seinen Sundowner genießen kann, erhalten die Seaside Lounges am Heck des Schiffes Windbreaker und Heizstrahler. Die benachbarten Außenbereiche der Anytime Bar sowie die Ocean Bar auf Deck 7 werden ebenfalls mit neuem Mobiliar ausgestattet.
Komplett modernisiert und mit neuem Look bietet der Poolbereich zukünftig noch mehr Platz zur Entspannung und lädt dazu ein, auch in nördlichen Breiten sonnige Tage am Pool zu verbringen. Die Sitzplatzanordnung im Poolgrill wird ebenfalls neu gestaltet. Hier können in Kürze Fans der typisch amerikanischen Küche unter anderem Burger mit Wedges, Bagles und Wraps genießen.
Damit die Gäste von AIDAvita ihre schönsten Urlaubserlebnisse gleich mit nach Hause nehmen können, wird der Fotoshop vergrößert und das Angebot erweitert.
Das ehemalige Gourmet Restaurant Rossini wird zum neuen Selection Restaurant umgestaltet. Hier erwarten die Gäste regionale Spezialitäten und Köstlichkeiten aus der ganzen Welt.
Dies sind nur einige der wichtigsten Neuerungen, auf die sich die Gäste von AIDAvita freuen können. Darüber hinaus werden in den öffentlichen Bereichen auf 2.500 m² neue Teppichböden verlegt. Außerdem kommen allein 9.000 Liter Farbe zum Einsatz, um die Außenhaut von AIDAvita in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Nach dem Werftaufenhalt in Bremerhaven stehen für AIDAvita in der Sommersaison 2017 insgesamt 26 Reisen auf dem Programm. Ab dem 5. April 2017 geht es ab Hamburg auf eine 4-tägige Kurzreise nach Großbritannien und Holland. Am 9. April startet die erste 13-tägigen Reise „Nordische Inseln & Norwegen“. Ab Mai kann man auf 14-tägigen Reisen „Großbritannien & Irland“ entdecken.
Unvergleichlich sind auch die 14-tägigen Reisen von AIDAvita ab Kiel ins Land der Polarlichter bis hoch zum Nordkap und zu den Lofoten oder die Reisen zu den nordischen Inseln und Island im Juni und im Juli 2017. Verschiedene Kurzreisen nach Norwegen oder Schweden runden das vielseitige Programm in Nordeuropa ab.
Ab Ende Oktober 2017 nimmt AIDAvita ab Hamburg Kurs auf die Inseln des ewigen Frühlings, die Azoren und Kanaren.

AIDA Selection steht für außergewöhnliche Reisen auf faszinierenden Routen zu neuen Regionen oder exklusiven Häfen mit den Schiffen der ersten AIDA Generation: AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita. Auf ausgedehnten Landausflügen haben die Gäste die Möglichkeit, beeindruckende Landschaften und Kulturen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. An Bord genießt der Gast die persönliche und entspannte Atmosphäre dieser AIDA Schiffsklasse. Das individuell gestaltete Entertainmentprogramm nimmt Bezug auf die landestypische Kultur der angesteuerten Destinationen. In den Restaurants erwartet die Gäste ein exquisites kulinarisches Angebot an regionalen Spezialitäten, die auf die Destinationen abgestimmt sind.

Auf www.aidaselection.de stellt das Kreuzfahrtunternehmen nicht nur alle Reisen und das aktuelle Bordprogramm vor. In inspirierenden Videos und Interviews werden auch die einzelnen Destinationen und ihre Bewohner nähergebracht.