Regina Frey (www.paneco.ch/ueber-uns/geschichte-stiftung/) kommt am Wochenende nach Hamburg.  Die schweizer Biologin, die seit mehr als 40 Jahren für das Überleben der Orang Utans auf Sumatra – und deren Lebensraum, den Regenwald kämpft, (www.srf.ch/player/tv/aeschbacher/video/regina-frey?id=06636b40-ef1c-432e-a0e0-585fb4ba3fa1), stellt die Entwicklung eines Projektes vor, das Sie u.a. mit den beiden Geschäftsführern der Hamburger Speicherstadt-Kaffeerösterei, Thimo Drews und Andreas Wessel-Ellermann 2013 „mitanschob“:
Orang-Utan-Kaffee
Samstag, 14. März, 20.00h,
Regina Frey
und Projektpartner
in Hamburg,
in der
Speicherstadt-Kaffeerösterei
(Kehrwieder 5, 20457 Hamburg)
 
Das Orang Utan Coffee Project fördert Bauern, die ihre Kaffeeplantagen ökologisch bewirtschaften und auf Rodungen des Regenwaldes verzichten. Hilfe ist dringend notwendig: Prognosen gehen davon aus, dass schon 2020 der Großteil des Regenwaldes auf Sumatra verschwunden sein wird – und damit der Orang Utan. Die Auswirkungen auf das Weltklima sind erheblich.
Fünf Kaffeemacher aus Deutschland und eine Kaffeemaschinenhersteller hatten sich 2013 entschlossen, zusammen mit Regina Frey etwas gegen die Vernichtung des Regenwaldes zu tun, und zwar in einem Bereich, in dem sie sich auskennen – beim Kaffee. Spezielle Prämien aus dem Kaffeehandel zeichnen einerseits die Kaffeebauern für die Einhaltung der anspruchsvollen Anbaurichtlinien aus und unterstützen anderseits das Sumatra Orang Utan Schutzprogramm (SOCP) der Schweizer Stiftung PanEco, die von Regina Frey gegründet worden ist.
Aus vier Kaffeeröstern und einem Kaffeemaschinenhersteller im Jahre 2013 ist mittlerweile ein Projekt geworden, das auch in England, Dänemark, Australien … Fuß zu fassen beginnt. Darüber werden ein dänischer und ein schweizer Teilnehmer berichten, wie die Geschäftsführer der Hamburger Speicherstadt-Kaffeerösterei, die natürlich auch Partner dieses Projektes sind. Am Ende der auf ca. 50′ angelegten Informations-Veranstaltung, erzählt Regina Frey über die Entwicklung des Projektes auf Sumatra.