SAP, führender Hersteller von Unternehmenssoftware, ist neuer Principal Sponsor der Elbphilharmonie Hamburg. Die Vereinbarung läuft zunächst über drei Jahre. Damit unterstützen mit BMW und Montblanc nun drei Principal Sponsors das neue Konzerthaus an der Elbe.

 

»SAP ist sehr stolz auf die Partnerschaft mit der Elbphilharmonie, die als herausragende kulturelle Einrichtung und einzigartiges architektonisches Bauwerk die Besucher aus aller Welt begeistern wird«, sagt Hartmut Thomsen, Geschäftsführer von SAP Deutschland. »Zusätzlich zu unserem vielfältigen Engagement im Sport freuen wir uns daher ganz besonders, mit einem starken Partner im Bereich Musik und Kultur zusammen zu arbeiten. Die Elbphilharmonie ist eines der technologisch fortschrittlichsten und innovativsten Konzerthäuser Europas, da liegt es nahe, dass wir uns als SAP mit unserer technologischen Kompetenz einbringen.«

 

»Wir freuen uns sehr, dass wir mit der SAP einen so renommierten und innovativen Partner an unserer Seite haben«, sagt Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. »Ein Weltmarktführer mit deutschen Wurzeln passt ideal zur Elbphilharmonie. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte mit SAP.«

 

Neben Sport-Sponsorships im Fußball (u.a. TSG 1899 Hoffenheim, FC Bayern München und Deutscher Fußball Bund), Golf, Handball oder auch Eishockey ist das SAP-Engagement bei der Elbphilharmonie das erste namhafte Sponsoring in der deutschen Musik- und Kulturszene. International wirkt SAP u.a. als Partner der WTA, der Formel 1 und des Cirque du Soleil.