THEATER an den Elbbrücken

Eine internationale Konferenz brachte Teilnehmer aus Australien, Indien, Neuseeland und Deutschland an den Elbbrücken zusammen. Im Fokus die deutsche Kommunikationsmethode PEM, die Perdekamp´sche Emotionsmethode, die den bewussten Umgang mit Emotionen ermöglicht. Tagungsort der ersten internationalen Zusammenkunft war das PEM Center an den Elbbrücken. Hier werden zertifizierte Kurse für emotionale Kommunikationskompetenz angeboten. Eingesetzt wird die Methode in den Bereichen Kunst (PEM Theater an den Elbbrücken), Gesundheit (Depression, Burn-Out, Autismus), Soziales (Straffällige, Flüchtlinge, Trauma-Geschädigte) und in der Wirtschaft (Team- und Leadertrainings). Beleuchtet wurde der „Umgang mit Emotion in unterschiedlichen Kulturen“. Ein Thema, das durch die zunehmende Internationalität Hamburgs an Bedeutung gewinnt und eine Kernkompetenz, die im Bereich Kunst, Soziales und Wirtschaft nachgefragt wird. n           CF