Thomas Imbusch vor seiner Location an den Elbbrücken (Foto: TEN)
Thomas Imbusch vor seiner Location an den Elbbrücken (Foto: TEN)

Thomas Imbusch kocht direkt vor den Gästen

Ein Raum, eine Küche, ein Herd– so kann man das Restaurant 100/200 von Thomas Imbusch, das demnächst am Brandshofer Deich 68 in Rothenburgsort eröffnet, am treffendsten bezeichnen. Denn in dem großen Gastraum mit Blick auf Elbbrücken und HafenCity stehen Herd und somit die gesamte Küche offen in dessen Mitte.  Eine besondere Ablufttechnik sorgt dafür, dass die Gäste nicht im Küchendunst sitzen.

Der junge Koch erfüllt sich damit einen Traum, denn für ihn fängt Kochen und Genuss in der Küche an und hört auch dort auf. Deshalb möchte er seine Gäste beim Entstehen seiner Menüs teilhaben lassen, will nicht hinter verschlossenen Türen kochen und möchte so der Atmosphäre in seinem Restaurant eine ganz neue Gastlichkeit verleihen. „Ich bin in der Küche aufgewachsen“, sagt der in Friesoythe im Oldenburger Münsterland  geborene 30-jährige gelernte Koch. „Es drehte sich immer alles um die Küche, als Treffpunkt der Familie, Essensplatz, Platz zum Reden“. Thomas Imbusch hat seine Kochausbildung im renommierten Parkhotel Bremen absolviert, hat unter anderem dem vom  “Gault&Millau” zum “Koch des Jahres 2018“  gekürten Sternekoch Christian Bau in die Töpfe geschaut und hat bis zum Herbst letzten Jahres das Madame X im Off Club von Inhaber Tim Mälzer als Küchenchef geführt.  Mit vier Köchen und der gleichen Anzahl an Servicekräften will Imbusch eine gehobene, aber dennoch schlichte und kreative Küche anbieten, die mit wenigen, dafür intensiven Geschmackskomponenten auskommt. An der Bar soll es unter anderem eine ganz besondere und außergewöhnliche Weinauswahl geben – was der Gast zu erwarten hat, soll vorerst noch nicht verraten werden. Entdeckt hat Thomas Imbusch das, wie er sagt „echte Stück Hamburg“  in Rothenbursort zwischen Elbbrücken-Autobahn und Freihafen-Elbbrücke bei einer seiner Fahrradtouren durch die Stadt. Sein Fine-Dining-Restaurant 100/200 ( bei 100 Grad kocht Wasser, bei 200 Grad ist der Ofen betriebsbereit) befindet sich mit 50 Gastplätzen im ersten Stock eines sanierten ehemaligen Lagergebäudes direkt am Brandshofer Deich und bietet eine ganz neue Sichtachse auf die Stadt. n TEN